Tel: 0211 248 33 0 88
Handy: 0177 168 23 68
artesfoto.de@gmail.com

P A
P A
14:22 16 Nov 17
Wirklich empfehlenswert. Die Bilder sind echt klasse geworden. Man merkt sowohl beim Shooting als auch beim Betrachten der Ergebnisse, dass hier jemand seine Arbeit ernst nimmt und auch etwas davon versteht. Vielen Dank dafür.
Benjamin
Benjamin
04:56 23 Dec 17
Sehr freundliche Fotografin, Sie nimmt sich Zeit. Außerdem sehr schöne Atmosphäre und natürlich tolle Ergebnisse. Würde selbstverständlich wieder kommen!
Dennis Mainhardt
Dennis Mainhardt
22:29 08 Dec 17
Klasse Service. Klasse Bilder! Gerne wieder :)
Tobias Schneider
Tobias Schneider
15:26 18 Nov 17
Super Freundlich! Super Qualität!! Wer schöne Fotos z.b. Bewerbungsfotos brauch soll dahin gehen.
Fabian Herdes
Fabian Herdes
06:58 07 Nov 17
Sehr freundlich & kompetent, angenehme Atmosphäre und ein tolles Resultat! Absolut empfehlenswert
Alle Rezensionen anzeigen

Das Passbild

Bei uns bekommen Sie Biometrische Passbilder nach dem Standard des griechischen Generalkonsulats, wenn Sie einen Termin haben beim Griechischen Generalkonsulat Düsseldorf.

Das Passbild

25€*
25€*
    • Weisser Hintergrund
    • Ca. 10 Aufnahmen im Studio
    • Gemeinsame Bildauswahl am PC
    • Optimierung von Hautton, Farbe usw.
    • 1 retuschiertes Bild
    • 4er Set Prints

Die digitalen Lichtbilder, wie Passbilder auch genannt werden, müssen seit dem 01.11.2010 neue, strengere Auflagen erfüllen. Die Bilder müssen nun allen Anforderungen der biometrischen Gesichtserkennung gerecht werden. Damit die Biometrie des Passbildes genauestens erfüllt wird, und somit jedes Sicherheitsmerkmal gegeben ist, muss das Bild bestimmte Vorgaben einhalten.

Wie muss ein biometrisches Passbild aussehen?

Der Kopf muss zentriert im Bild und zur Kamera gerichtet sein. Das heißt, sie blicken mit offenen Augen direkt in die Linse der Kamera. Im Gegensatz zu früheren Passbildern darf auf den biometrischen Passbildern nicht gelacht oder stark gelächelt werden, da der Mund geschlossen sein muss und der Gesichtsausdruck so neutral wie möglich gehalten werden sollte. Bitte bedenken sie, dass Kopfbedeckungen wie Mützen, Caps und Andere generell nicht erlaubt sind. Eine Ausnahmeregelung gibt es, wenn sie ihre Kopfbedeckung aus religiösen Gründen tragen. In dem Fall ist das Tragen, beispielsweise eines Kopftuches, auf dem Passbild gestattet. Es empfiehlt sich für Menschen mit voluminösem Haar, dieses geschlossen zu tragen, da es sonst, aufgrund der Ausrichtungsauflagen, oben auf dem Bild nicht zu sehen beziehungsweise nur abgeschnitten zu sehen sein könnte. Das stellt zwar kein Problem für die Gültigkeit des Passbildes dar, tut aber der Ästhetik des Bildes keinen Gefallen.

Das richtige Format

Die Standartgröße für biometrische Passbilder ist 3,5 cm x 4,5 cm (Standard des griechischen Generalkonsulats 4×6 cm) und das abgelichtete Gesicht muss zwischen 70 % und 80 % der Bildfläche ausfüllen.
Der Hintergrund muss hell und einheitlich, also ohne jegliches Muster sein. Die Qualität sollte generell hochwertig sein, sodass ein kontrastreiches, ebenmäßig ausgeleuchtetes und Hauttongetreues Bild entsteht.

Land Größe in Zentimetern Größe in Millimetern Größe in Zoll / Inch
Argentinien 3,5 × 4,5 cm 35 × 45 mm 1,38 × 1,77 Zoll
Deutschland 3,5 × 4,5 cm 35 × 45 mm 1,38 × 1,77 Zoll
Griechenland 4 × 6 cm 40 × 60 mm 1,57 × 2,36 Zoll
Italien 3,0 × 4,0 cm 30 × 40 mm 1,18 × 1,57 Zoll
Norwegen 3,5 × 4,0 cm 35 × 40 mm 1,38 × 1,57 Zoll
Russland 3,5 × 4,5 cm 35 × 45 mm 1,38 × 1,77 Zoll
Spanien 3,0 × 4,0 cm 30 × 40 mm 1,18 × 1,57 Zoll
Vereinigte Staaten 5 × 5 cm 50 × 50 mm 2 × 2 Zoll
Vereinigtes Königreich 3,5 × 4,5 cm 35 × 45 mm 1,38 × 1,77 Zoll
Vietnam 4 × 6 cm 40 × 60 mm 1,57 × 2,36 Zoll

Passbilder für Kinder und Babys

Die Auflagen für Kinder, Babys und Säuglinge sind nicht ganz so streng wie die für Erwachsene. Es ist lediglich sehr wichtig, dass ihr Kind nicht schläft, wenn sie ihren Termin bei uns wahrnehmen, da auch bei den Kleinen die Augen geöffnet und zur Kamera gerichtet sein sollen. Die Augen spielen bei der biometrischen Gesichtserkennung eine maßgebliche Rolle. Der Kopf sollte zwischen 50 % und 80 % der Bildfläche einnehmen. Dies hängt unter anderem davon ab, wie groß ihr Kind oder Baby ist.

Passbilder für den Reisepass und das Visum

Besonders wichtig ist das biometrische Passbild im Reisepass. Außerdem wird es für einen vorläufigen Reisepass, Aufenthaltstitel und das Visum eingefordert. Innerhalb der EU sind die Reisepässe und die biometrischen Bilder standardisiert und somit generell gültig. Weitere Dokumente die ein biometrisches Passbild erfordern sind der Führerschein und die neue Gesundheitskarte der Krankenkassen.

Gängigste Passbildgrößen bei Visum

Deutsche Bürger brauchen ein Visum, sobald ihr Aufenthaltsort außerhalb der EU liegt. Dabei ist es in den meisten Fällen irrelevant ob die Reise als Tourist getätigt wird oder geschäftliche Gründe hat. Das Visum muss rechtzeitig beantragt werden und es werden sehr häufig zwei biometrische Passbilder angefordert. Achten sie darauf, welche Standards in dem Land in das sie einreisen wollen, erfüllt werden müssen. Diese unterscheiden sich meistens nur in der Größe des Passbildes von den Standards der EU. Dabei sind die beiden gängigsten Größen für die Passbilder des Visums die europäische Standardgröße von 3,5 cm x 4,5 cm und die US-amerikanische Standardgröße von 5,0 cm x 5,0 cm (2 x 2 Zoll).